Wechsle dein Musikbett, passend zu deinem Moderationstext! So lässt du Bilder im Kopf deines Hörers entstehen!

Immer nur dasselbe Bett mag in der Liebe unfassbar schön sein. Aus dem Radio dagegen mega langweilig.
Mit dem passenden Musikbett erzeugst du Stimmung, unterstreichst deine Moderationen und schaffst einen Übergang von verschieden schnellen Songs.
Und du unterstreichst damit deine Stimmung. Die Stimmung deiner Moderation. Vielleicht fängst du am Anfang mit einem Earcatcher an. Dazu kommt die passende Musik, dann gehst du in die Majorpromotion über. Was passiert? Genau, du wechselst in das Bett der Promotion.

die-Content-Strategen-bettenwechsel-beim-moderieren

Oder du planst einen kleinen Beitrag, sagen wir über Schokoladen- und Erdbeereis. Während du über die Schokolade sprichst, ist das Bett etwas dunkler, bassiger und mit mehr Rhythmus. Spricht du dann über Erdbeereis muss es triefen vor Süße und hellen Klängen. 
So schaffst du es durch Betten ins Unterbewusstsein deines Hörers zu schlüpfen

Ein Musikbettenwechsel macht das Leben hörbar spürbar!

Kein Hörer wird dich je ansprechen: Wow, das Musikbett hast du dir aber toll dazu ausgesucht. Nein, sie werden sagen: Ich konnte die Schokolade schmecken, den Erdbeerduft riechen. Schaffst du das, war dein Bettenwechsel exzellent und hat das Leben deiner Hörer belebt. 

Radio-betten-moderation


Ich sage es ja, ein Bettenwechsel in der Moderation macht das Leben aufregender!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here