Die Überschrift oder wie man den Leser am besten verführt immer weiter zu klicken!

Ein Satz hilft dir, deine Leser am Ball zu halten. Dieser Satz heißt Überschrift. Sie ist verdammt wichtig: Sie hält den Leser an deinem Text. Der Leser weiß, was ihn erwartet, er ist gespannt auf die Auflösung!

verfueheren-mit-überschriften

Über die Kunst des Verführens mit einem Satz

Und auch Zwischenüberschriften sind einfach der Wahnsinn
Sie verführen zum weiter klicken und weiterlesen . 
Und genau das ist der Punkt, verführen. Wie oft bist du schon verführt worden zu klicken? Bestimmt mehr als einmal. Und du klickst dich immer weiter und weiter. 
„Das, was du auf Bild 7 siehst, das glaubst du nicht!“ 
„Wie du den beste Erdbeerkuchen der Welt mit nur 3 Zutaten zauberst“
Was machst du? Du klickst.
„Dieser Wanderweg ist ein absoluter Geheimtipp in Buxtehude“
Und…. Klick! Tja, und so geht das weiter und immer weiter.

Wie gelingt es dir eine Überschrift zu schreiben? Die Antwort füllt ganze Bücher:

tipps-und-tricks-bloggen

2 geheime Tricks!

Streiche Füllwörter

Keiner liest eine Überschrift, bei denen du nicht zum Punkt kommst.
Wenn dir keine kurze Überschrift einfällt, dann schreibe ein Lange und streiche anschließend
Beispiel:
Top Secret und noch jungfräulich- die schönsten Riffs zum Tauchen in Buxtehude.
Kürzer: Topsecret und jungfräulich- Tauchen in den schönsten Riffs!
Oder:
Der Traum- Tauchen in einsamen Riffs

Benutze Superlative

Ob negativ oder positiv- es funktioniert in beide Richtungen
Beispiel negativ: 
Diesen schrecklichen Fehler machen alle Mütter!
Jede Mutter wird auf diese Überschrift klicken um herauszufinden, ob sie diesen schrecklichen Fehler auch macht! 
Beispiel positiv:
Der weltbeste Erdbeerkuchen mit nur 3 Zutaten!

Dann ran an die Beiträge, ausbessern und optimieren! Und wisst ihr, warum das Fragezeichen ein Held in euren Beiträgen ist? Nein? Dann lest mal hier herein! 

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here